DeutschEnglish
LEUKONET

 Impressum | Sitemap | Suche |


Projekt 2 (Universität Göttingen)

Charakterisierung zerebraler Veränderungen bei Kindern mit unklassifizierten und seltenen klassifizierten Leukodystrophien mittels multiparametrischer Magnetresonanzstudien


Ein großer Anteil der Leukoenzephalopathien kann heute nocht nicht klassifiziert werden. Dieses Projekt zielt darauf ab, solche Patienten mittels multiparametrischer Magnetresonanzuntersuchung zu studieren unter Verwendung lokalisierter Protonen-MR-Spektroskopie, Diffusionstensorbildgebung und MRT-Kartierung von Magnetisationstransfermessungen. Dies dürfte metabolische und Diffusionsabnomitäten erkennen lassen, durch welche diese Krankheitsgruppe weiter klassifiziert und die zugrunde liegenden Pathomechanismen geklärt werden können.


Projektleiter:


Knut Brockmann, Steffi Dreha-Kulaczewski


Kontakt:


Prof Dr. med. Knut Brockmann
Abteilung Pädiatrie II
Robert-Koch-Strasse 40
D-37075 Göttingen
Phone +49 (0) 551 396299
Fax +49 (0) 551 396252
Email:
kbrock@med.uni-goettingen.de 



print page
LEUKONET Suche:
http://www.bmbf.de/