DeutschEnglish
LEUKONET

 Impressum | Sitemap | Suche |


Deutsches Leukodystrophie Netzwerk


Leukodystrophien sind seltene Stoffwechselkrankheiten des Nervensystems, bei denen die weiße Substanz des Gehirns und Rückenmarks betroffen ist.

 

Das LEUKONET DEUTSCHLAND ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Experten-Netzwerk, das der Erforschung von Leukodystrophie-Krankheiten dient.

 

Das Gesamtprojekt besteht seit 2002 und befindet sich in der dritten Förderperiode.

 

Es umfasst abgeschlossene Projekte und aktuelle Projekte aus den Bereichen der klinischen Forschung und der Grundlagenforschung, sowie aus Projekten für Informationsaustausch und Koordination.

 

Seine Teilprojekte verteilen sich auf sechs Zentren in Deutschland und dienen

dem Informationsaustausch zwischen Patienten, Ärzten, Wissenschaftlern und der Öffentlichkeit

  • der klinischen, patientenorientierten Forschung
  • der Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Leukodystrophien

 

Auf den diesen Seiten stellen wir Ihnen das Netzwerk und seine Mitglieder mit ihren Forschungsprojekten vor.

 

Koordination des Netzwerkes:

Prof. Dr. V. Gieselmann
Institut für Biochemie und Molekularbiologie
Universität Bonn
Nussallee 11
D-53115 Bonn
Telefon 0228 732411
Telefax 0228 732416
gieselmann@institut.physiochem.uni-bonn.de

Prof. Dr. Ingeborg Krägeloh-Mann
Universitäts-Kinderklinik,
Abteilung Neuropädiatrie-Entwicklungsneurologie-Sozialpädiatrie
Hoppe-Seyler-Str. 1
D-72076 Tübingen
Telefon 07071 2984735
Telefax 07071- 2954 73
Ingeborg.Kraegeloh-Mann@med.uni-tuebingen.de



print page
LEUKONET Suche:
http://www.bmbf.de/